utz_b200_h200

UTZ certified

 

 

UTZ Certified ist ein Nachhaltigkeitsstandard für Tee, Kakao und Kaffee. Der niederländische Standard hat sich innerhalb von wenigen Jahren zu einem wichtigen Standard entwickelt. Die Grundidee besteht darin, dass die Produzenten in den Entwicklungsländern durch die Professionalisierung der landwirtschaftlichen Erzeugung verbunden mit einer besseren Betriebsführung in der Lage sind, die Qualität sowie die Nachhaltigkeit ihrer Rohstoffe zu erhöhen und größere Mengen zu niedrigeren Kosten zu produzieren. Die dadurch entstehenden Mehreinnahmen werden zur Verbesserung des Lebensstandards der Produzenten und ihrer Familien eingesetzt. Alle Handelsbewegungen nach dem Verkauf sind über eine spezielle Datenbank (GIP-Good Inside Portal) transparent nachvollziehbar. Mit den 2 Kontrollsystemen

  

  •  Code of Conduct - Erzeugerkontrollen im Ursprungsland
  •  Chain of Custody - Kontrollen bei den Verarbeitungsbetrieben

 

ist eine lückenlose Überwachung des Mengenflusses von der Erzeugung bis zum Verkauf möglich. Für die Rückverfolgbarkeit gibt es unterschiedliche Bilanzierungsmodelle:

 

  • Mass Balance
  • Segregation
  • Identity Preserved

  

Diese unterscheiden sich hinsichtlich der Abgrenzung der Mengenflüsse und haben Auswirkung auf die Auslobung am Endprodukt.


LACON auditiert seit Jahren eine große Anzahl von Verarbeitungsbetrieben. Erfahrene Auditoren mit Praxiserfahrung und den erforderlichen Qualifikationen stellen die Einhaltung des UTZ-Standards sicher.

 

 

Ansprechpartner:

 

Irena Strojan (Deutschland / International)

Tel: +49 (0)781 96679-254,